railbow zweimal beim Welt-Aids-Tag

Jedes Jahr findet am 01. Dezember der Welt-Aids-Tag statt. In diesem Jahr war das railbow-Netzwerk gleich an zwei Standorten (Köln und Nürnberg) mit einem Stand vertreten. Insgesamt konnten hierbei Spendengelder in Höhe von 2.241,61 € für die AIDS-Hilfe gesammelt werden.

Das Team vom RV West führte eine Spendenaktion zugunsten der Aidshilfe Köln in der Dienststelle des DB Fernverkehr Köln durch. In der Zeit von 6:00 Uhr bis 16:00 Uhr bedankte sich das Team von railbow bei allen Kolleginnen und Kollegen mit Kaffee und frischen Waffeln. Zudem schenkte railbow der Dienststelle einen Weihnachtsbaum und dekorierte diesen festlich zur Weihnachtszeit.
Durch den Verkauf der Solidaritätsbären und Spenden kann das railbow Team der AIDS-Hilfe Köln eine Spende von insgesamt 1.000 € überreichen.
Besonderen Dank an dieser Stelle geht an die Aidshilfe Köln, Julia Ott, welche das railbow Team bei den Vorbereitungen unterstützte. Auch der Bordservice des DB Fernverkehr in Köln unterstützte die Aktion von railbow tatkräftigt. Von Anfang an wurde railbow von Frau Petra Brüggemann der Dienststelle Köln offen und herzlich empfangen.
Zum großen Erfolg der Spendenaktion trug auch die GDL Ortsgruppe Köln bei. Der Ortsgruppenvorsitzende, Michael Dittmann, überreichte im Namen der GDL hier eine Spende von 200 € an die Aidshilfe Köln.

Auch der Stand des RV Süd im Hauptbahnhof Nürnberg war mit 1.241,16 € Spendeneinnahmen für die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. ein voller Erfolg! Wie im letzten Jahr wurden Spenden mit einem Glücksrad eingenommen, an welchem es Bayern Tickets zu gewinnen gab. Zudem wurde der diesjährige Teddybär verkauft.
Unterstützt wurde das Team vom RV Süd von folgenden Prominente: Karl-Heinz Brunner MdB, Katharina Schulze MdL, Christian Vogel 2. Bürgermeister der Stadt Nürnberg, Stefan Schuster MdL, Arif Tasdelen MdL, Angelika Weikert MdL und bei Uschi Unsinn. Vielen Dank.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Sponsoren (S-Bahn München, DEVK, DBRegio Bayern, S-Bahn Nürnberg und dem BSW) sowie dem Bahnhofsmanagement in Nürnberg.

Doch am wichtigsten ist der Dank an alle Kolleginnen und Kollegen für die Spenden und einen Tag des Respekts und herzlichen Umgangs. Railbow – Wir bewegen Menschen. Ein Motto welches an diesem Tag wirklich großes bewegt hat.

Veröffentlicht in Allgemein, RV Süd, RV West, Veranstaltungen